Katze und Radio
 



Katze und Radio

kostenloser Counter


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt

Links
  Übersetzer Russisch
  nea


http://myblog.de/radiokatze

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

es wird heute einfach mal nichts gemacht. na ja, gut, Katze springt natürlich wie immer durch die gegend und läuft schmetterlingen nach. Radio und nea sind aber ganz faul und tun nichts. nea denkt einbisschen vor sich hin, lauter kleine seifenblasen im kopf. Radio denkt nicht mal, Radio macht heute den fikus nach, der immer nur in der ecke steht. nea? weißt du, warum bäume grün sind? weiß ich, ist aber zu lang, das jetzt zu erklären, sagt nea ganz faul. nea? ja, Katze, was denn? nea, warum ist die wiese auch grün, sieht aber ganz anders aus als ein baum? oh, nea denkt ganz angestrengt.. na ja, so unterschiedlich sind bäume und wiese ja nicht.. bäume sind ja auch nur grashalme in ganz groß..

wahrscheinlich kommt es nur auf den blickwinkel an, weißt du..

2.7.06 12:17


fikus in der ecke hört zu, wie Katze und nea nicht sprechen. das machen sie immer so, damit niemand ihre geheimnisse erkennt. aber fikus ist ein ganz schlauer und kann gedanken lesen. Katze ist gerade wieder mal nicht klar, wer der typ im bilderrahmen eigentlich ist und warum er immer nur als bild da ist. nea, kann der nicht mal aus dem rahmen springen und zu uns kommen? denkt Katze.

ach, er bleibt lieber im rahmen, er hat nämlich gerne grenzen um sich, denkt nea.

8.6.06 09:28


es ist nacht und alles ist still. nur der mond redet mit den sternen. Radio schläft, nea schläft, nur Katze sitzt am fenster. und schaut den anderen beim schlafen zu. Radio zwinkert immer mit den antennen und nea lächelt manchmal. Katze kann nicht schlafen, weil sie angst hat, es könnte dann etwas tolles passieren, genau dann, wenn alle schlafen.

mit den richtigen momenten ist es wie mit den mäusen, denkt sie, man muss sie fangen, wenn sie auftauchen..

2.6.06 19:53


so, Katze, wir essen jetzt eine torte. Radio, spiel musik, laut! der typ im bilderrahmen schaut ganz verdutzt auf nea, Katze hat überhaupt keine ahnung, warum nea jetzt eine torte essen will und nea hat keine lust auf Radio zu warten. fikus steht wie immer einfach nur in der ecke. du, nea, warum sind torten besser als kuchen? fragt Katze.

na, weil kuchen immer nur so tun als ob, antwortet nea.

2.6.06 19:28


nea, wo geht die sonne denn so hin? fragt Radio.. sie ertrinkt im meer, sagt Katze. nein, die sonne geht auf die andere seite der welt, antwortet nea. die welt hat noch eine andere seite? wundert sich Radio, oooh.. und ich dachte immer, die welt ist so wie sie ist, Radio ist ganz überwältigt und kann nicht mehr still sein.. Katze, hast du gehört, die welt hat viele seiten!! du, nea, warst du denn schon auf der anderen seite, ist es da anders als hier? hmm, überlegt nea.. nea kennt die andere seite ganz gut. in der anderen welt sind alle katzen grau, radios können nicht sprechen..

ach, Radio, wozu auf die andere seite, wenn die eigene welt am schönsten ist? sagt sie dann.
11.5.06 19:20


sag mal, nea, wie alt bist du eigentlich? fragt Radio. hmm, Radio, was ist das denn für eine frage jetzt? fragt nea zurück. na ja, ich wollt ja nur wissen, nu sag doch mal.. wo ist eigentlich Katze wieder hin? sagt nea.. und was ist mit dir, fikus, warum redest du eigentlich nie? nea, sag doch endlich, wie alt du bist, Radio wird langsam ungeduldig.. woher soll ich das denn wissen, denkt nea..

bin ja noch jung.
22.3.06 21:09


Katze würde gerne auf die andere seite vom fluss. da steht sie am ufer und schaut schon ganz lange rüber. auf der anderen seite ist alles voller sträucher, auf der anderen seite ist es bestimmt spannend, denkt Katze. manchmal stellt sie sich vor, da drüben gibt's noch andere katzen und sie könnte mit ihnen spielen. aber der fluss hat kein ende und Katze kann nicht schwimmen.. und trotzdem kommt sie ganz oft hierher..

sie weiß ja, zu jedem fluss gehört nun mal eine brücke..

(deine geschichte, kücki..danke)
22.3.06 08:49


nachts, wenn nea nach hause fährt, wenn alles dunkel ist und alles voller lichter ist, wenn menschen gähnen und niemand spricht, dann denkt nea über das leben nach. über Katze und Radio, über den typen im bilderrahmen, über die zeit. sie sitzt und das draußen zieht an ihr vorbei. wenn ich nur die zeit anhalten könnte, denkt sie oft. doch dann kommt auch schon ihre haltestelle und sie muss aussteigen.

das leben wartet aber auch nie auf einen..
21.3.06 23:19


Radio ist schon ganz schwindelig, es spielt und spielt und spielt musik. seit stunden, nein, seit tagen das gleiche lied. nea steht aber immer nur am fenster und will gar nichts anderes mehr hören.. nea, warum darf ich denn nichts anderes mehr spielen? fragt Radio.

damit wenigstens etwas immer gleich bleibt, sagt nea..
21.3.06 15:37


nachts ist Katze oft unterwegs. manchmal schleicht sie sich in ein kino, das gefällt ihr am besten, dann sieht sie sich die bunten bilder an und träumt einbisschen. oft werden geschichten von menschen erzählt, aber da kommt Katze immer durcheinander, weil es immer so viel passiert und dann lacht eine und 2 minuten später weint sie und oft sind menschen seltsam und immer suchen sie nach liebe.

soviel aufregung um ein wort, denkt sich Katze dann..
16.3.06 09:02


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung